Eine Ranch für Melody

WW1-klein

Montana 1874
Die junge Melody Jackson führt nach dem frühen Tod ihrer Eltern allein mit ihrem Bruder Wynton die Ranch. Kurz vor Einbruch des Winters stirbt ihr einziger Cowboy – ein schwerer Schlag, denn Bill war für die Geschwister wie ein Vater. Das Geld ist knapp, die Ungewissheit, wie sie ihre Rinder durch die kalte Jahreszeit bringen soll, beherrscht ihr Leben. Da bekommen sie unerwartet Hilfe von einem Fremden. James MacCallum ist in Moose Lake gestrandet, niemand weiß etwas über ihn. Melody hat keine Wahl, sie muss ihn einstellen, denn sie braucht ihn.
Als ihre Lage endlich besser zu werden scheint, schlagen ausgerechnet an Weihnachten Viehdiebe zu. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Werden sie ihre wertvollen Tiere zurückholen können und die Verbrecher schnappen? Und welche Pläne verfolgt der verschlossene James? Melody kämpft mit ihren Gefühlen und den anstehenden Veränderungen. Und dann kündigt James auch noch seinen Abschied an …

Kindle-eBook auf amazon.de:

Eine Ranch für Melody (Western Women 1)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.